Termin

Titel:
Jazz am Auedamm - Minor Swing
Kalender:
Datum:
31.07.2016 15:00 - 17:00
Autor:
Super User
Kapazität:
Unlimitiert
Teilnehmer:
Kopieren:

Beschreibung

Minor Swing
Gipsy Jazz - Jazz Manouche - Swing de Paris

Als der Jazz in den zwanziger und dreißiger Jahren nach Europa kam, wurde Paris zur Metropole dieser neuen und aufregenden Musikrichtung. Hier gründete sich eine Formation mit dem Namen: „Hot Club de France“, die eine völlig neue Umsetzung dieser Musik bot. Als reine „Stringband“, also nur mit Saiteninstrumenten gespielt, erreichte sie in kurzer Zeit größte Popularität, und brachte vor allem zwei Namen hervor, welche zum Synonym für einen großen europäischen Beitrag zur bisher amerikanisch geprägten Geschichte des Jazz wurden: Der Gitarrist Django Reinhardt und der Geiger Stéphane Grappelli.

Unterstützt von lediglich zwei Rhythmusgitarren und einem Kontrabass, boten diese beiden Musiker ein kongeniales Wechselspiel von höchster Virtuosität und Spielfreude. Dabei wurden auch deren musikalische Wurzeln, von „Zigeuner“-Folklore bis zum Musette-Walzer, mit großer Leichtigkeit in diesen neuen, transparenten Jazz-Sound integriert.

In dieser Traditon steht die Gruppe „Minor Swing“, benannt nach einem der bekanntesten Stücke von Django Reinhardt. Die große Begeisterung der vier “exzellenten” Kasseler Musiker (HNA vom 20.4.2012) für diese Spielart des Jazz wird direkt und authentisch umgesetzt. Der Band-Sound ist akustisch und reicht von eleganten Balladen bis zu den treibenden Swing-Klassikern jener Zeit. Lassen Sie sich begeistern!

„Minor Swing“ spielt in der Besetzung Mario Carboni (Gitarre), Hannes Volkhardt (Bass), Jörg Teibach (Violine), Frank Brinkmann (Gitarre).